Herzlich Willkommen im GDVB


Das Wort für Samstag, 27. August 2016

Der Sohn des Menschen ist nicht gekommen, um sich dienen zu lassen, sondern um zu dienen und sein Leben zu geben als Lösegeld für viele.

Markus 10,45

Jesus sprach zu den Jüngern:

Wenn ich, der Herr und Meister, euch die Füße gewaschen habe, so sollt auch ihr einander die Füße waschen.

Johannes 13,14







Aktuelle Infos finden Sie in unserem Newsticker!

Monatsspruch August 2016
Habt Salz in euch und haltet Frieden untereinander! (Markus 9,50)

Salz ist eine unverzichtbare Substanz für viele Bereiche des Lebens. Im Mittelalter wurde es zur Zahlung von Löhnen benutzt, davon zeugt noch heute das Wort Salär. Als im 19. Jahrhundert sich die Einwohnerzahl Berlins multiplizierte, war es wichtig, genügend Salz vorzuhalten. Es kam auf dem Wasserweg von den Halloren, den berühmten Salzsiedern aus Halle an der Saale und wurde in einem großen Magazin am Ufer des Landwehrkanals eingelagert, wovon noch heute der Straßenname Salzufer zeugt. Der Vers beendet eine Textpassage, in der Jesus vehement von seinen Nachfolgern fordert, entschlossen ein Leben zu führen, das von Wahrhaftigkeit und Zuverlässigkeit geprägt ist. Die innere Bindung an Gott und seine Gebote wird mit dem Salz verglichen, das einem solchen Leben seine „Würze“ verleiht. Entschlossen aus der Gegenwart Gottes heraus zu leben, befähigt zur Friedfertigkeit und bewahrt die Seele vor bösen Einflüssen.


Johannes Weider

 
empty